English Français  
 

 
   
Die BSM: Ihr Ansprechpartner für Fragen zum Milchpulver.BSM Homepage

OrganisationMitgliederExportMilchpulverInfos & MediaGrafikenLinksKontakt


Zusammenfassung

Entwicklung Die Branchenorganisation Schweizer Milchpulver (BSM) wurde am 13. Februar 1998 als Selbsthilfeorganisation gegründet. Die vorher im Rahmen des Zentralverbandes Schweizerischer Milchproduzenten (ZVSM) und der Vereinigung Milch ausgeübten Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Milchpulver wurden damit in eine eigenständige Selbsthilfeorganisation ausgegliedert.
Form Die Branchenorganisation Schweizer Milchpulver ist als Verein organisiert.
Mitglieder Cremo SA, Fribourg
Emmi Schweiz AG, Luzern
HOCHDORF Swiss Nutrition AG, Hochdorf
Nestlé Suisse SA, Vevey
Schweizer Milchproduzenten SMP, Bern
Finanzierung Mitgliederbeiträge
Ziele Die BSM bezweckt als Selbsthilfeorganisation die Wahrung der gemeinsamen wirtschaftlichen, wirtschaftspolitischen und -rechtlichen Interessen im Bereich des Milchpulvers gegenüber den Behörden, Wirtschaftsorganisationen, weiteren interessierten Kreisen und der Öffentlichkeit sowie die Förderung der Zusammenarbeit in der Branche.
Aktivitäten Die BSM engagiert sich für optimale Rahmenbedingungen für den Schweizer Milchpulvermarkt. Sie sucht Lösungen für Fragen und Probleme, welche alle Mitglieder betreffen.
Aufbauorganisation Die BSM verfügt für die Interessenvertretung über folgende personell identische Organe:
• Mitgliederversammlung
• Vorstand
• Geschäftsstelle
• Kontrollstelle
Der Vorstand ist für Personalfragen zuständig. Die übrigen Geschäfte werden an den mehrmals pro Jahr stattfindenden Mitgliederversammlungen behandelt.
Personelles Präsident: Urs Werder
Geschäftsführer: Peter Ryser
Adresse Branchenorganisation Schweizer Milchpulver (BSM)
Brunnmattstr. 21, 3007 Bern
Telefon +41 31 359 56 11, Fax +41 31 382 37 12
E-Mail: info@swiss-milkpowder.ch
Web: www.swiss-milkpowder.ch





© 2018 by BSM



Produced by rublix Web-Kommunikation | Druckbare Version | ^